Autorenarchiv

charlotte-siegerehrng
Charlotte Grimm ist ESKA Europacup-Siegerin im Shotokan Karate

Vom 25.-27.11.2016 fand der 31. ESKA Shotokan Karate Europacup in Chalkida (Griechenland) statt. Hier starteten 749 Sportler aus 24 Nationen. Deutschland war mit 10 Startern in verschiedenen Kategorien vertreten. Unter diesen 10 nominierten Karatekas war auch Charlotte. In ihrer Kategorie starteten 43 Kämpferinnen aus 14 Ländern. Bei Shotokan ist das Besondere, es gibt keine Gewichtsklassen (Allkat), es wird nur in Altersklassen unterschieden. Charlotte startete bei den Kumite Junioren (17-20 Jahre). Sie besiegte in den Vorrunden: Ceyda Kibar aus Dänemark, Alma Polozani aus der Schweiz und Saniyat Rizakhanova aus Russland. Mit der Schweizerin (amtierende Europacup-Siegerin) und der starken Russin besiegte Charlotte die Favoriten der Junioren. Damit hatte sie einen Platz auf dem Treppchen schon sicher, was ihr aber nicht reichte.
Diesen Beitrag weiterlesen »

falk-in-2-amtszeitGladbeck/Hamburg. Der Deutsche Karate Verband e.V. hat seinen Präsidenten Wolfgang Weigert (Bayern) bei der ordentlichen Bundesversammlung einstimmig im Amt bestätigt. Auch der bisherige Vizepräsident Falk Neumann (Thüringen) geht in seine zweite Amtszeit. Neu in das Präsidium sind Alexander Löwe (Sachen) als Vizepräsident und Horst Kaireit (Bremen) als Schatzmeister eingezogen. Alle Wahlen erfolgten einstimmig bzw. mit überwältigender Mehrheit.
Deren beiden Vorgänger, Ulrich Heckhuis (NRW) und Egbert Bogdan (Hamburg), hatten sich nach jeweils über zwei Jahrzehnten Präsidiumsarbeit nicht wieder zur Wahl gestellt und wurden von der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt. Sie stehen dem Verband mit Ihrer Erfahrung aber weiterhin beratend zur Verfügung.
“Wir haben in den vergangenen Jahren gemeinsam viel bewegt und werden auch in der Zukunft die Herausforderungen gemeinsam meistern. Dazu ist mir ein hervorragendes Team an die Seite gestellt worden”, betont der alte und neue Präsident Weigert.
Diesen Beitrag weiterlesen »

noah-wm-teanNun liegt es an uns nach einer besonderen Weltmeisterschaft Noah Bitsch zu unterstützen. Er ist unser Kandidat der bei der Wahl zum Thüringer Sportler des Jahres 2016 und vertritt damit unsere gesamte Sportart. Wählen darf Jeder ganz einfach online bis zum 10. Dezember. Das Endergebnis wird zum „Ball des Thüringer Sports“ am 8. April in Erfurt bekannt gegeben.

Für alle, die sich bisher noch nicht mit dem Abschneiden der Thüringer Geschwister Noah und Jana Bisch zur Weltmeisterschaft in Linz vertraut gemacht haben, folgen Auszüge aus dem offiziellen Bericht des DKV.
Diesen Beitrag weiterlesen »

sven-und-lothar-zur-wmVom 26. bis 30. Oktober 2016 fanden in Linz die zweiten Para-Karate Weltmeisterschaften statt. Wie bereits 2014 waren die Meisterschaften Teil der Senioren Karate-Weltmeisterschaften der World Karate Federation (WKF).
Aus Thüringen ging in der Kategorie Kata Rollstuhl Sven Baum an den Start.
Im Gegensatz zu 2014 hatte sich das Starterfeld in dieser Kategorie verdoppelt. Es traten 11 Athleten und 6 Athletinnen aus Slowenien, Österreich, Deutschland, Russland, Ungarn, Belgien und der Ukraine an.
Sven Baum erreichte einen hervorragenden 5. Platz und war begeistert von den sportlichen Leistungen der anderen Karateka.
Es ist toll zu sehen, wie das Niveau steigt und die anderen Nationen in den Rollstuhl-Karatesport einsteigen. Da müssen wir für die WM in zwei Jahren noch eine große Schippe drauflegen, um weiterhin international mitspielen zu können. Doch Sven Baum ist zuversichtlich.
Diesen Beitrag weiterlesen »

nu2a3917Ilsenburg. Der Thüringer Karate Nachwuchs konnte sich am Samstag den 5.11.2016 10 Finalbegegnungen sichern, wobei gleich sieben mal der oberste Podestplatz erklommen wurde. Damit beanspruchen die thüringer Schüler Rang 1 des Medaillenspiegels, mit 4 Goldmedaillen Differenz zum Zweitplatzierten Rheinland Pfalz, für sich. Auch Bundetrainer Klaus Bitsch und Landesnachwuchstrainer Noah Bitsch sind begeistert über dieses Ergebnis und schauen optimistisch in die Zukunft. Besonderes Lob galt den Eltern, den Mitgereisten und den Schülern selbst, die zeigten was Teamgeist bedeutet. Der „rote Block“ brachte die Halle mit Sprechchören, Klatschen, Trommeln und Singen zum beben, sodass eine ganz besondere Stimmung in der Halle entstand und so auch zum Sieg der Kämpfer beitrug.
Diesen Beitrag weiterlesen »

SONY DSC

SONY DSC


Am vergangenen Freitag fand im MDR Funkhaus die Preisverleihung für das „Grüne Band“ statt, das jährlich vom Deutschen Olympischen Sportbund in Zusammenarbeit mit der Commerzbank an erfolgreiche Vereine vergeben wird. Das Karate Dojo Chikara-Club Erfurt e. V. erhielt die Auszeichnung als einer von vier Vereinen aus Thüringen. Der Preis belohnt die vorbildliche Talent- und Nachwuchsförderung im Verein sowie die damit verbundenen Leistungen ihrer Sportlerinnen und Sportler. Es ist der bedeutendste Preis in der Nachwuchsarbeit in Deutschland.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Karateverein Ken Budo Heiligenstadt e.V. zum vierten Mal Ausrichter

4-eichsfeld-open-collage-2

Am Samstag, den 03.09.2016, nahmen 27 Vereine (u.a. Erfurt, Kemtau, Frankfurt, Wentorf, Kassel, Leipzig, Seelze, Syke) den Weg nach Heilbad Heiligenstadt auf sich, um das Leistungsniveau nach den Sommerferien festzustellen. Mit 411 Starts konnte in diesem Jahr eine neue Höchstzahl erreicht werden. In diesem Jahr wurde das Turnier außerdem durch internationale Beteiligung bereichert; zwei holländische Vereine sowie ein Verein aus Lettland stellten sich der Herausforderung. Um 9 Uhr startete der Wettkampf mit der
offiziellen Begrüßung des Kampfrichterreferenten Mitja Suck. Anschließend bestritten die Jüngsten (U6) ihre Kämpfe.
Diesen Beitrag weiterlesen »

330 Starts, 34 Schulen und hochsommerliche 34 Grad

lm-schulen
Schmalkalden. Am 09.11.2002 begann in Meuselwitz mit der ersten Thüringer Landesmeisterschaft der Schulen und Kindertagesstätten eine Erfolgsgeschichte die sich am 27.08.2016 in Schmalkalden zum mittlerweile 15ten mal wiederholte.
Wie schon damals in Meuselwitz wurde die Landesmeisterschaft durch den Verantwortlichen und Initiator, Jugendreferent Vico Köhler mit der traditionellen Begrüßung eröffnet.
Die 15. Auflage der Landesmeisterschaften der Schulen und Kitas konnte pünktlich um 9.00 Uhr mit den ersten Kämpfen um die heiß begehrten Titel beginnen. 15 Kampfrichter aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt waren auf insgesamt drei Matten vertreten und sorgten für faire Wettkämpfe. Nach vielen spannenden Kämpfen fielen gegen 15 Uhr die letzten Entscheidungen in den Team-Wettbewerben.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Am 15 07. ist Presseschluss für die neue Zeitung die Anfang August in den Dojos ankommen soll. Aktuell haben wir noch Platz für Berichte aus den Vereinen.
Ich freue mich über Berichte (mit Bild) von Prüfungen, Trainingslagern, Wettkämpfen und alles was eurer Vereinsleben repräsentiert.
Danke!

Rosa

DSC06391Schmalkalden. Am 18.06.2016 fanden die Landesmeisterschaften der Schüler und der Leistungsklasse in Schmalkalden statt. Hierbei gab es eine doppelte erfolgreiche Premiere: Der Karateclub Schmalkalden richtete erstmals die Meisterschaft aus und Andre Jäckel übernahm erstmals die Wettkampfleitung. Die Wettkämpfe verliefen ruhig und verletzungsfrei, die Atmosphäre in der Halle war familiär und die Organisation war sehr gut.
Uwe Pforr wurde für seine langjährige Arbeit als Sportwart mit der Ehrennadel des DKV in Silber ausgezeichnet.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Archive