Erfurt. Am Wochenende vom 7.-9. September 2012 fand das Seminar „Gewaltschutztrainer für Kinder und Jugendliche“ in Erfurt statt. Es nahmen 24 DKV-Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet teil. Unter der Leitung von DKV-Lehrreferent Dr. Jürgen Fritzsche und Rudi Heimann lernten die Teilnehmer die altersgerechte Vermittlung von Verhaltenskonzepten zur Konfliktbewältigung und Selbstbehauptung, insbesondere in Form von interaktiven Rollentrainings.

Gastgeber war an diesem Wochenende der Chikara Club Erfurt. Die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten waren dabei mit dem Seminarraum und den angrenzenden Dojos bestens sowohl für Theorie- als auch für die praktischen Lehreinheiten geeignet.

Mit dem Seminar entsprechen die Referenten dem allgemeinen gesellschaftlichen Bedürfnis Kinder und Jugendliche gegen die wachsende Gewalt stark zu machen und einer Eskalation in körperliche Gewalt vorzubeugen. Im TKV stehen nun mit Frank Pelny (Karate-Do-Kwai Nordhausen), Dirk Köhler (Asahi Königsee), Swen und Frank Sattler (Chikara Erfurt) und Katharina Liebsch (SeiShinkai Jena) fünf zertifizierte Gewaltschutztrainer zur Verfügung.

Katharina Liebsch
Pressereferentin SSK Jena

Archive