Wolfgang Weigert ehrt Falk Neumann, Andreas Kolleck und Klaus Bitsch

SONY DSC

Ehrung

Am 28.08.2015 feierten Vertreter aller Thüringer Vereine in Bad Blankenburg das 25 jähriges Verbandsjubiläum des Thüringer Karate Verbandes.
Anlässlich dieser Feier konnten die Gäste den Präsident des Deutschen Karate Verbandes Wolfgang Weigert und den Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes Thüringen Rolf Beilschmidt begrüßen.
Die Festveranstaltung wurde vom Geschäftsführer Uwe Bach eröffnet. Anschließend stimmte unser Präsident Falk Neumann die Vereinsvertreter und Gäste auf einen besonderen Abend ein. Er ließ die Geschichte des Verbandes Revue passieren und lud alle ein, in Erinnerungen zu schwelgen.

SONY DSC

Präsident F. Neumann

Wolfgang Weigert erinnerte an die Anfangsjahre und die aktuellen Erfolge der Sportler und Vereine. Er würdigte die gute Arbeit des Verbandes und ehrte Andreas Kolleck als erfolgreichen Kata Trainer mit vielen nationalen und internationalen Titeln und für die mittlerweile 11. Ausrichtung Deutscher Meisterschaften in Erfurt mit der Ehrennadel des DKV in Gold. Er verlieh diese ebenfalls an Klaus Bitsch und dankte ihm damit für sein langjähriges Engagement im Thüringer als auch im Deutschen Karate Verband. Überrascht war Falk Neumann, als auch er für seine Verdienste im TKV als Sportwart, als Präsident des TKV und für seine Arbeit als Vizepräsident des DKV die Ehrennadel des Deutschen Karate Verbandes in Gold erhielt. Diese drei Ehrungen wurden von den Anwesenden mit viel Applaus unterstrichen.
Rolf Beilschmidt lobte die Arbeit der Vereine und des Vorstandes des Thüringer Karate Verbandes, der ein reges Wachstum des Karate in der Thüringer Sportlandschaft fördert. Er freue sich über nationale und internationale Erfolge der Thüringer Athleten und die Anerkennung von Karate als Gesundheitssport.
Während des Abendessens wurde eine Präsentation vorgeführt. Die Bilder und Texte zeugten von den Etappen der Entwicklung des Thüringer Karate Verbandes von der Gründung 1990 bis zur Gegenwart. Dabei wurde unter den Gästen viel gelacht, geschmunzelt und sich wieder erinnert.
Den schönen und unvergesslichen Abend ließen alle Beteiligten mit Gesprächen und Tanz bis in die Nacht hinein ausklingen.
Alle Beteiligten waren sich am Ende einig, es war eine sehr gut organisierte und würdige Jubiläumsveranstaltung des Thüringer Karate Verbandes. Die Sportschule in Bad Blankenburg bot eine super Atmosphäre und war ein sehr schöner Veranstaltungsort. Ein Dank gilt auch Olaf Reichelt und Kai Bickel für die Gestaltung der Präsentation und die Sammlung der Bilder.

Rosa Liebold

Wolfgang Weigert lobt den TKV für seine Arbeit

DSC04362

DSC04385

DSC04381

DSC04316

DSC04321

DSC04343

Der erste Vorstand

Archive