_MG_0294Nach zwei ausgefüllten Wochenenden „Schulbankdrücken“ und Praxis á la „Learning by doing“ dürfen sich 10 karatebegeisterte Trainerinnen und Trainer nun Übungsleiter B – Sport in der Prävention – Haltung und Bewegung nennen. Weiterhin erlangten die Teilnehmer an der Ausbildung das Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT – Budomotion-für ein gesundes Haltungs- und Bewegungssystem“ welches die höchste Auszeichnung für Gesundheitssportangebote im DOSB darstellt.
_MG_0300An zwei Wochenenden, jeweils von Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr fungierte der Thüringer Karateverein, das SKD Sakura Meuselwitz e.V., als hervorragender Ausrichter und stellte Räumlichkeiten, Sportgeräte sowie hervorragende Verpflegung. Trotz der lockeren Atmosphäre und dem amüsanten Miteinanders wurde den Teilnehmern durch Lehrgangsleiter Vico Köhler nichts geschenkt. So galt es allen, Themen wie Kommunikation, Ernährung, motorische Grundeigenschaften, Haltungs- und Bewegungssystem etc. zu vermitteln. Außerdem wurde immer wieder praktisch geübt. Hierzu gehörte der Janda-Test genauso wie zum Beispiel die Arbeit an und mit dem Pezziball, dem Balancekissen und dem Theraband.

_MG_0285Alle Teilnehmer, insbesondere die aus Bewegungsfachberufen, wurden überzeugt vom fachlichen Wissen und der guten methodischen sowie didaktischen Aufbereitung durch den Referenten des Deutschen Karate Verbandes für Sport und Gesundheit, Vico Köhler. Mit viel Medieneinsatz, anschaulichen Beispielen und ständigen Wiederholungen kam jeder „Lerntyp“ auf seine Kosten und konnte so aus anstrengender Theorie das Beste für sich herausholen. Neben der willkommenen Auffrischung von bereits Bekanntem wurde auch viel Neues vermittelt. Als kleine Belohnung für die gute Mitarbeit durften sich die Aktiven bei verschiedenen Massagetechniken entspannen. Erwähnt werden muss unbedingt auch die leckere Verpflegung mit vom Dozenten höchst persönlich Selbstgekochtem und Selbstgebackenem.
_MG_0288Da, vor allem im Praxisteil, auch der Spaß nicht zu kurz kam, trainierten die Teilnehmer nicht nur ihre tiefer liegenden Haltungsmuskeln sondern auch ihre Lachmuskeln. Mit viel Spiel und Spaß und vor allem mit einem qualitativ und quantitativ hochwertigen Wissensangebot verging die Zeit wie im Fluge und der Tag der Prüfung war schnell gekommen. Nachdem auch diese letzte Hürde mit Bravour genommen war hieß es schon wieder Abschied nehmen von den neu geknüpften und vertieften bestehenden Bekanntschaften und natürlich von Vico, unserem Referenten.

Im Namen aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen, danke für den gelungenen Lehrgang!
Melanie Müller-Schwefel
Asahi-Dojo Königsee

Archive