Am 15.11.2012 begaben sich André Jäkel und Vico Köhler gemeinsam nach Besançon, eine Stadt in der Region Franche Comte, um den im nächsten Jahr stattfindenden Deutsch-Französischen-Jugendaustausch vorzubereiten. Die beiden deutschen Vertreter wurden am Samstag von ihren französischen Kollegen zu Sondierungsgesprächen empfangen, welche gleich in eine Konsolidierungssitzung übergeführt wurde.
Der Termin für das Jahr 2013 wurde bestimmt und für Pfingsten anberaumt. Die Austragungsstätten wurden besichtigt und das Bildungsprogramm festgelegt. Im Mittelpunkt wird wieder der interkulturelle Austausch beider Regionen stehen; gleichsam wird man bemüht sein, die bestehenden Beziehungen zu vertiefen.

Nun suchen wir wieder den besonderen Karateka, denn wir wollen „junge“ Aktive auszeichnen!

In der Zeit vom 17.05.2013 – 21.05.2013 findet der Deutsch-Französische-Jugend-Austausch in Besançon statt. Wer einen Karateka auszeichnen möchte oder vielleicht selbst mitfahren will, meldet sich bitte schnellstmöglich mit einer kurzen Bewerbung. Leider kommen nicht alle Karatekas altersmäßig infrage. Die Teilnehmer müssen zwischen 12 und 31 Jahre alt sein.

Wir sehen diese Maßnahme als Auszeichnung für junge Aktive und sie sollte auch genau so verstanden werden!

Wir bitten deshalb darum, dass alle Vereine/Interessierten ihre Kandidaten kurz schriftlich bis zum 30.01.2013 vorstellen und mitteilen, warum gerade dieser Karateka „in Urlaub“ geschickt werden soll. Alle Vorschläge werden dann im Jugendvorstand diskutiert und die entsprechenden Sportler gewählt.

Wichtig: Ein Unkostenbeitrag i. H. v. 175,00 EUR wird bei dieser Maßnahme erhoben.

Bei Fragen hierzu, stehe ich zu deren Klärung gern zur Verfügung!

Vico Köhler

Archive