Thüringens Kumite-Kämpfer reisten bereits am Freitag mit einem Reisebus in der Jugendherberge Sandhatten an und „bevölkerte“ diese mit ca. 55 Leuten (Die Kata-Spezialisten brauchten diesmal erst Samstag Abend einchecken.). Samstag Früh ging es dann in die viel zu kleine Wettkampfhalle nach Oldenburg, in der auf acht Tatamis gekämpft wurde. Da wir Thüringer nicht die letzten waren, konnten wir uns wie immer den Fanblock in der Mitte der Halle reservieren.

Im vergangenen Jahr „unkten“ die Verantwortlichen Trainer und Betreuer, dass so ein Ergebnis wie in Erfurt nicht mehr getoppt werden kann. Aber unsere Sportler sollten uns eines Besseren belehren. Gleich vorweg: Schüler und Jugend gewannen jeweils die Länderwertung mit insgesamt 23 Medaillen (!!!) und davon 9 Titeln! So jubelten alle Sportler, Trainer, Betreuer, Eltern und Fans gleichermaßen.

Deutsche Meister wurden bei den Schülern Jessy Neumann (Sakura Meuselwitz, Kumite –40 kg), Linda Lachmund (Bushido Waltershausen, Kumite –45 kg) und Dennis Weiße (Banzai Hirschberg, Kumite –45 kg). Den Vizetitel erkämpften Rosa Liebold (KS Hohenleuben, Kumite –45 kg), Martin Weitz (Nippon Gotha, Kumite –45 kg) und Marvin Rockstroh (Bushido Waltershausen, Kumite –50 kg). Bronze holten sich Anna Bieling (Bushido Waltershausen, Kumite –40 kg), Julia Friedensohn (Kenbudo Heiligenstadt, Kumite –50 kg), Ludwig Schwerdt (Nippon Gotha, Kumite –40 kg), Jill Sarah Herguth (USV Erfurt, Kata Einzel), der USV Erfurt und der Karate Kwai Sondershausen (jeweils Kata Team Jungen).

Diesmal hatten die Jugendlichen bei den Meistertiteln gegenüber den Schülern die Nase vorn. Die ersten Plätze belegten Katharina Jäckel (Banzai Hirschberg, Kumite –51 kg), Jana Bitsch (Bushido Waltershausen, Kumite –57 kg), Lisa Ludewig (Bushido Waltershausen, Kumite +57 kg), Falk Kelbassa (Nippon Gotha, Kumite –65 kg), Bushido Waltershausen I (Kumite Team Mädchen) und (endlich) Denise Pawlowski (USV Erfurt, Kata Einzel). Vizemeister gab es keine, da alle Finals gewonnen wurden! Bronzemedaillen sicherten sich Jessica Meyer (Bushido Waltershausen, Kumite –51 kg), Dennis Bolduan (Nippon Gotha, Kumite –55 kg), Florian und Christoph Genau (jeweils Bushido Waltershausen, Kumite –60 kg) und Ronja Breitkopf (USV Erfurt, Kata Einzel).
Allen anderen Sportlern, die mit 5. und 7. Plätzen begeisterten und denen, die diesmal nicht so weit vorne landeten sei ein großartiger Dank für ihre Kampfbereitschaft ausgesprochen. Dank wiederum an die überaus zufriedenen Landestrainer Klaus Bitsch und Andreas Kolleck, die Heimtrainer, die Betreuer, die Eltern und die Fans, die den bisher größten Erfolg für unser Bundesland ermöglichten.

Die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft Schüler und Jugend 2007 findet ihr auf den DKV-Seiten.

Archive