Vom 31.03.2006 bis zum 02.04.2006 fand in der Landessportschule Thüringens, in Bad Blankenburg, ein Soundkaratetrainerlehrgang des Deutschen Karateverbandes statt, welcher hierzu seine Dozenten Alexander Hartmann und Volkmar Ritter entsandte.

Am ersten Abend stand, für die aus ganz Deutschland angereisten Teilnehmer, die Einführung in die Thematik im Mittelpunkt. Dazu wurden die einzelnen Etappen der Konzeptionsentwicklung dargestellt und mit praktischen Beispielen unterlegt.

Der zweite Tag stand größtenteils im Zeichen der Praxis. Zuerst wurden die einzelnen Bereiche der Konzeption behandelt. Nachdem die Parcours, sowohl theoretisch als auch praktisch abgehandelt waren, wurden die Zirkel als ein weiterer Bestandteil inhaltlich erschlossen und natürlich auch praktisch vermittelt.
Am Nachmittag wurden, nach einer kleinen „Materialkunde“, die Möglichkeiten der „Ballarbeit“ für die Technikerarbeitung, die Grundschule, die Technikverfeinerung bis hin zum Randori und zum Wettkampf besprochen sowie ausprobiert. Auch hier legten die Dozenten wieder sehr viel Wert auf die methodische Vielfalt.
Die 4-er Blöcke mit Musik bildeten den Abschluss des Nachmittages. Wieder war die Praxis der beste Lehrmeister. Die Teilnehmer wurden in die Lage versetzt selbständig Titel auszuwählen und für die Arbeit beim Sound-Karate aufzuarbeiten. Man erarbeitete sich die Nutzung eines Metronoms, die eigene Zählung und die Techniken zur Musik.

Am Abend wurden die Bedingungen der Arbeit für das Soundkarate in den einzelnen Bundesländern an den Schulen diskutiert. Vor allem die Frage: „Wie kann ich als Außenstehender an einer Schule wirken?“ stand im Mittelpunkt der Gespräche. Hier war es besonders hilfreich und lobenswert, dass Vico Köhler als Schulsportreferent Thüringens persönlich anwesend war und mit praktischen Beispielen aufwarten konnte.

Der Sonntag stand im Zeichen der eigenen Kreativität. Die Erarbeitung von einer eigenen Choreografie machte allen Teilnehmern viel Spaß und brachte erstaunlich gute Ergebnisse hervor.
Die abschließende Überprüfung der erlernten Inhalte zeige, dass der Stoff angenommen und verinnerlicht wurde. Fortfolgend konnten die Dozenten die Trainerlizenzen beruhigt ausgeben.

Das Lehrgangswochenende wurde von allen als sehr erfolgreich bewertet. Die guten Bedingungen in Bad Blankenburg haben die Dozenten bewogen, für das nächste Jahr wieder einen Lehrgang in dieser Sportschule ins Auge zu fassen.

Vico Köhler

Archive