Kommentar zur Änderung der Wettkampfregeln

Die Änderung der Wettkampfregeln wurden schon in einem Beitrag zuvor bekannt geben. Unserer Kampfrichterreferent Mitja Suck hat noch folgenden Kommentar abgeben.

…Das bedeutet, dass für Schüler und Jugend in allen Runden die Katas frei gewählt werden können. Ausgenommen sind folgende Katas:

  • Shotokan: Gojushiho-Sho, Gojushiho-Dai und Unsu
  • Goju-Ryu: Suparimpei und Kururunfa
  • Wado-Ryu: Niseishi, Jion und Wanshu
  • Shito-Ryu: Suparimpei, Gojushiho, Annan

Die Beschränkung auf zwei Pflichtkata ist damit gestrichen

Diese Änderungen gelten für den TKV ebenfalls schon zur LM Schüler/Jugend am 04.03.2006 Bad Tennstedt!

Fußschützer

Das neueste Regelwerk schreibt für die Kumite-Disziplinen keine Fußschützer vor, d.h. eure Kämpfer benötigen für die LM auch keine. In wieweit diese bei den DM Pflicht sind, entnehmt ihr bitte den jeweiligen Ausschreibungen!
Faustschützer und Zahnschutz sind Pflicht, Schienbeinschoner, Unterleibsschutz und Brustschutz für Frauen sind erlaubt!

Brillen

Weiterhin ist ab diesem Jahr im Kata-Wettkampf das Tragen von Sportbrillen erlaubt! Im Kumite wie gehabt nur weiche Kontaktlinsen.

Mitja Suck
Kampfrichterreferent TKV e.V.

Archive