Am 28.01.2006 fand unser traditioneller TKV-Tag in Erfurt statt. Dieses Jahr haben wir einem neuen Rekord mit 284 Teilnehmern erreicht. Ausrichter war der USV Erfurt, der die Organisation bestens im Griff hatte.

Neben klassischen Trainingsangeboten von Klaus Bitsch, Andreas Kolleck, Frank Pelny, Dietmar Berger, Claudia Sattler, Bianca Bitsch, Michael Kieser, Peter Krull, Christian Grüner und Sabine Schneider wurden diesmal Workshops zu verschiedenen Themen, wie Sponsoring und Marketing (Olaf Reichelt), Drogenprävention (Vico Köhler), Sport und Ernährung (Josef Müller), Krafttraining und Karate (Thomas Berg) und Wettkampfbetreuung (Falk Neumann und Klaus Bitsch) angeboten. Außerdem führten die Referenten ihre Versammlungen durch.

Zum obligatorischen Fototermin wurden Thomas Budich (Seishinkai Jena) und Thomas Jung (KDK Nordhausen) für ihre Verdienste um den TKV vom Präsidenten Frank Sattler mit der Ehrenplakette des TKVs ausgezeichnet.

Am Abend fand die Mitgliederversammlung des TKV statt. Zum neuen Präsidenten wurde Falk Neumann gewählt. Frank Sattler kandidierte nicht mehr für das Amt des Präsidenten, in seiner Rede erinnerte er an seine Arbeit der letzten 14 Jahre und bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit. Seine Verdienste im TKV und DKV wurden mit der Ehrennadel des DKV in Gold geehrt. Weiterhin wurden Alexander Suck (Schiedskommission, Seishinkai Jena) und Dietmar Berger (Prüfungsreferent, Chikara Club Erfurt) mit der Silbernen Ehrennadel des DKV ausgezeichnet.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

  • Falk Neumann (Präsident)
  • Klaus Bitsch (Vizepräsident)
  • Uwe Bach (Geschäftsführer)
  • Uwe Pforr (Sportwart)
  • Vico Köhler (Jugend- und Schulsportreferent)
  • Mitja Suck (Kampfrichterreferent)
  • Sabine Hornschuh (Ausbildungsreferentin)
  • Olaf Reichelt (Prüfungsreferent)
  • Frank Pelny (Stilrichtungsreferent)
  • Bianca Bitsch (Frauenreferentin)

 Unsere Landestrainer sind nach wie vor Klaus Bitsch (Kumite), Andreas Kolleck (Kata) und Bianca Bitsch (Nachwuchs).

{mosimage}

Archive