6Karate ist und hat etwas für Jeden! Wir wollen Karate in die öffentliche Mitte unserer Gesellschaft führen! Diese anspruchsvolle Aufgabe hat sich der Deutsche Karate Verband e.V. in den nächsten Jahren als Ziel gesetzt. Das Karate Dojo Chikara Club Erfurt e.V. mit seinem Vereinsvorsitzenden Frank Sattler identifiziert sich damit und stellte mit einem großen Aktionsstand beim Kinder Kult 2013 Sound Karate 2.0 vor.
Kinderkult ist eine Kindermesse auf einem Gelände von 14000 qm plus separatem Außenbereich. Das Freizeit- und Medienevent gibt es seit 5 Jahren in Erfurt für Kids, Teens, Familien, Kindergärten und Schulklassen. Sie finden dort unendlich viel Fun und Action in zahlreichen Spiel- und Erlebniswelten wie zum Beispiel für die Themen Zeitung, Radio, Film, Fernsehen, Computer, Online, Games World, Hüpfburgenwelt, Experimente, Basteln, Bauen, Konstruieren, Malstraße, Modellbaustrecken, Sportarena, Biathlon, Gesundheit, Kochstudios, Verkehrssicherheit, Natur, Musik, Showbühne, Bildung, Leseecke, Hochseilgarten, Mediencamp, Brand- und Katastrophenschutz, Bastelcamps und noch vieles mehr!

Die Veranstaltung begann am Sonntag, den 21.04.2013 mit dem klassischen Familientag, an diesem Tag waren rund 4800 Besucher von 10 – 18 Uhr auf das Messegelände gekommen. Dementsprechend war auch am Stand des KDCE den ganzen Tag über ein enormer Andrang. Die Trainer des Vereins unter der Leitung von Claudia und Swen Sattler sowie eine Vielzahl von unseren jungen Nachwuchstrainern betreuten interessierte Kinder und Eltern. Auf unserem speziellen Aktionsgelände absolvierten sie mit den Kindern spielerisch einen kleinen Parcours, diverse Koordinationsübungen, einfache Viererblöcke, Kumite am Ball und auch unkomplizierte Selbstverteidigungstechniken. Diese Art von altersgerechtem und abwechslungsreichem Karate begeisterte ganz offensichtlich nicht nur die vielen Kinder unterschiedlichsten Alters, sondern auch die Eltern. Viele blieben erst mal stehen, schauten eine Weile zu und die Kinder machten oft spontan mit, während sich die Eltern in Gesprächen informierten und ihre Fragen los werden konnten. Der Stand des Karate Dojo Chikara Club Erfurt war, wie in den letzten drei Jahren bereits auch, der einzige Kampfsportstand auf dem Messegelände. Auch die Ehrenbesucher aus den politischen Gremien, Ministerien, Landes- und Stadtsportbund und Vertreter von Zeitung, Funk und Fernsehen zeigten sich vom Konzept und der Vielfalt des Karatesports begeistert. Ihr breites Spektrum des Könnens präsentierten die Mitglieder des KDCE den Zuschauern in zwei ganz spontanen Vorführungen. Die Bekanntheit und Beliebtheit dieser speziellen Kindermesse zeigt sich besonders, wenn man aus Gesprächen hört, welche teils sehr weiten Anfahrtswege viele Anwesenden in Kauf nehmen – so kamen die Familien aus ganz Thüringen, aber auch aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen und Bayern.

Von Montag bis Mittwoch ist die Messe dann hauptsächlich als Projekttageangebot für Kindergartengruppen und Schulklassen an den verschieden Aktionsständen konzipiert. Die Gruppen/Klassen buchen sich vorab bereits für unterschiedliche Aktivitäten ein und gestalten sich selbst so einen ganzen Tag auf der Messe mit ganz differenzierten Themen. Für uns ist das Prozedere ebenfalls sehr positiv, so wissen wir schon vorher, wie unsere Tage verplant sind und welche Kinder uns besuchen. So können wir uns auch vorab schon darauf einstellen, mit kleinen Kids anders umzugehen als mit Teenagern. Unser Stand des Karate Vereins war so auch bereits vorher für die 3 Tage komplett ausgebucht. Claudia und Swen unterrichteten täglich bis zu sechs Stunden Karate mit Kindern von 7-15 Jahren aus Thüringen und den angrenzenden Bundesländern. Eine Unterrichtsstunde dauerte 45 Minuten und je nach Altersklasse und Gruppenstruktur standen Themen wie Koordination, Selbstverteidigung, Selbstbehauptung, Kumite am Ball, Vierblöcke und natürlich auch Konzentrationsübungen auf dem Stundenplan.
In diesen drei Tagen besuchten mehr als 7000 Kinder die Messe in Erfurt. Insgesamt ist es also so, dass nach den vier Tagen mehr als 11.000 Besucher da waren, die Karate gesehen haben und/ oder ausprobieren konnten. In den regionalen Medien wurde mit Bild- und Filmbeiträgen über Kinder Kult berichtet und in fast allen wurde auch Karate gezeigt und festgehalten.

Auch im nächsten Jahr wird Kinder Kult wieder in Erfurt stattfinden und das Karate Dojo Chikara Club Erfurt e.V. hat dem Veranstalter die Teilnahme bereits zugesagt. Eins zeigt diese Veranstaltung – Karate ist interessant und spannend. Wir müssen nur allen die Möglichkeit geben, es kennen zu lernen, es auszuprobieren und eigene Erfahrungen mit Karate zu machen. So bauen wir Vorurteile ab und finden neue sportbegeisterte Mitglieder!

Swen Sattler
Sportwart KDCE

Claudia Sattler
Verantwortlich für SoundKarate im TKV

Archive