Meuselwitz. Bereits Anfang März wurden in der Sporthalle des Meuselwitzer „Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums“ die Kreismeisterschaften der Schulen und Kindertagesstätten des Altenburger Landes, in der Sportart Karate, ausgetragen, wobei es sich insbesondere um ein Turnier für den Karatenachwuchs handelte. Eingeteilt nach Alter, Geschlecht und Können kämpften die Teilnehmer um die begehrten Pokale. Der Ausrichter dieses Wettkampfes war der Sportverein „Sakura“ Meuselwitz, der wie immer für einen reibungslosen Ablauf sorgte.

Bei den Minis ab 3 Jahren machte ganz besonders Noel Heier aus der Kita „Sonnenkäfer“ von sich reden. In der Disziplin Kata belegte er vor Lennox Pursch, und Chiara Herzmoneit, beide Kita „Johanniter“ Meuselwitz, den 1. Platz. In der Disziplin Kumite wurde Noel ebenfalls mit Gold belohnt, diesmal vor Chiara und Lennox. Diese drei Karatekrümel standen auch in der Disziplin Kihon (Grundschule) auf dem Treppchen; diesmal in der Reihenfolge Chiara, Noel und Lennox.
Bei den größeren Kids schaffte es Nils Keller von der Grundschule Meuselwitz mit dreimal Gold und einmal Silber gleich viermal auf das Podest. Nils wurde so erfolgreichster Teilnehmer des Tages. Für die Grundschule Posa „sammelte“ Tabea Brühl drei Silber- und eine Bronzemedaille. Sando Worg, von der Kita „Spatzennest“ Altenburg, konnte sich zwei Silbermedaillen erkämpfen. Auch Tobias Münch von der Grundschule Rahn Altenburg war mit 1 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze erfolgreich.
Die erfolgreichsten Schüler und Jugendlichen waren die Meuselwitzer Gymnasiastinnen Hannah Schwarze mit drei Goldmedaillen, Tina Oertel mit 2 x Silber und 1 x Bronze, aus der Grundschule Meuselwitz Talina Titz mit 1 x Gold und 2 x Bronze sowie aus der Regelschule Meuselwitz, Lisa-Marie Wachowiak mit 2 x Silber und 1 x Bronze.
In der Gesamtwertung siegte die Grundschule Meuselwitz, vor dem Gymnasium Meuselwitz und der Kita „Johanniter“ Meuselwitz. Die Grundschule Meuselwitz darf nun für ein Jahr den Wanderpokal des Thüringer Karateverbandes ihr Eigen nennen. Auf den Rängen folgten die Kita „Sonnenkäfer“, die Rahn-Schule Altenburg, die Grundschule Posa, die Regelschule Meuselwitz und die Kita „Spatzennest“ Altenburg.

Vico Köhler

Archive