Meuselwitz. Im Landesleistungsstützpunkt für Karate „Sakura“ Meuselwitz barsten wieder einmal mehr 3 Tage
lang fast die Wände, als sich 74 Karate-Sportlerinnen und Sportler sowie 15 Betreuer zur jährlichen größten gemeinsamen Kadertrainingsmaßnahme des Thüringer Karate Verbandes in Meuselwitz trafen.

Am Freitag, gegen 17:00 Uhr, reisten die Teilnehmer aus ganz Thüringen an. Anschließend folgte sofort die erste Trainingseinheit in zwei Hallen. Abends gab es asiatische Küche worüber sich alle freuten und der Tag endete, mit einem Kinoabend.

Am Samstag waren alle schon früh auf den Beinen, da nach dem Frühstück schon das zweite Training wartete. Danach fuhren die Teilnehmer mit zwei Reisebussen nach Kamsdorf zu einer Unter-Tage-Grill-Party. Vico Köhler hatte eine Führung in einem Schaubergwerk der besonderen Art organisiert. Zwar waren es immerhin 4 Stunden bei 8°C, aber dennoch verging die Zeit bei der Unter-Tage-
Bahnfahrt, dem Wandern in Stollen und dem Grillen recht schnell.

Wieder in Meuselwitz angekommen war es Zeit für die dritte Trainingseinheit. Als diese auch geschafft war, gab es zur Belohnung Pizza. Am Morgen des letzten Tages galt es, die abschließende Trainingseinheit zu überstehen. Sichtlich geschafft traten dann alle Teilnehmer die Heimreise an.

Lara Coraman

Archive