Jahrzehntelanger Ehrgeiz, Engagement und Erfolg verdienen besondere Anerkennung. Aus diesem Grund begaben sich Geschäftsstellenleiterin Claudia Sattler und Vize-Präsident Swen Sattler am vergangenen Wochenende nach Waltershausen, um Jana Messerschmidt und Noah Bitsch die Ehrennadel des Thüringer Karateverbandes zu überreichen.

Beide Karateka steckten von Kindesbeinen an ihr Herzblut in diesen Sport und standen vor Ort in Waltershausen vielen jungen Athletinnen und Athleten gegenüber, denen sie mittlerweile als Vorbild dienen:
Jana, die dem Thüringer Karateverband in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich erfolgreiche Verdienste entgegengebrachte und Noah, welcher jüngst die Qualifikation zu den Olympischen Spielen erreichte und dort einen bemerkenswerten fünften Rang belegte.


Wir gratulieren euch zu dieser Auszeichnung und sagen DANKE für euren Einsatz!

Ebenfalls wurde Mia Bitsch offiziell als frischgebackene Europameisterin begrüßt.

Archive